Sonntag, 23. Juni 2019

Vergessen, was dahinten ist! – englische und deutsche Übersetzung



Meine Brüder, ich schätze mich selbst noch nicht so ein, dass ich's ergriffen habe. Eins aber sage ich: Ich vergesse, was dahinten ist, und strecke mich aus nach dem, was da vorne ist! (Bibel, Neues Testament, Philipper 3,13).

Wir alle erleben Enttäuschungen, Rückschläge
und Dinge, die wir nicht verstehen. Vielleicht betest Du für einen geliebten Menschen, aber er wird nicht gesund. Oder Du hast Dich immer angestrengt, um die Beförderung zu bekommen, aber es klappte nicht. Du hast im Glauben festgehalten, um Deine Beziehung zu retten, doch ohne Ergebnis.

Das Beste was Du in dieser Situation tun kannst, ist die Sache loszulassen.
Hake es ab. Höre auf, zu grübeln. Wenn Du Dich an der Sache festbeißt und ständig überlegst, warum es nicht geklappt hat, wirst Du verbittert und Groll und Selbstmitleid steigen in Dir auf. Nicht lange danach fängst Du an, Andere dafür verantwortlich zu machen, Dir selbst die Schuld zu geben oder sogar Gott.

Du verstehst vielleicht nicht, was genau passiert ist; es war möglicherweise auch nicht fair. Doch Dein Loslassen ist ein Akt des Glaubens. Damit drückst Du aus: "Gott, ich vertraue dir. Du hast alles unter Kontrolle. Und auch wenn es jetzt nicht nach meiner Vorstellung ausgegangen ist, sagst du doch, dass alle Dinge zu meinem Besten zusammenwirken. Ich glaube, dass du noch etwas Gutes für mich vorhast."

Es liegt Kraft darin, die Vergangenheit loszulassen mit ihren Frustrationen und dem Zwang, alles verstehen zu wollen. Wenn Du die Fragen mal beiseite legst, sagst Du Gott damit: "Gott, du hast die Kontrolle. Ich vertraue dir." Wenn Du Deine Hoffnung auf Gott setzt, dann kann er Dein Herz heilen und Dich voranbringen in den Sieg.

Gebet:
Abba lieber Vater im Himmel, im Namen des Herrn Jesus Christus, ich komme heute mit meinen Verletzungen und Fragen zu dir. Hilf mir, zu vergeben und die Vergangenheit loszulassen. Heile mein Herz und stelle meine verletzte Seele wieder her. Zeige mir deinen guten Plan, den du für meine Zukunft hast und halte meinen Blick fest auf dich gerichtet. In Jesus Christus Namen, Amen. GOTT segne Sie. Christliches Tageswort von Joel & Victoria Osteen aus den USA.



TODAY’S SCRIPTURE - from Joel and Victoria

Forgetting What Is Behind
“I do not count myself to have apprehended; but one thing I do, forgetting those things which are behind and reaching forward to those things which are ahead.” (Philippians 3:13, NKJV)

We all go through disappointments, setbacks and things that we don’t understand. Maybe you prayed for a loved one, but they didn’t get well. Or maybe you worked hard for a promotion, but you didn’t get it. You stood in faith for a relationship, but it didn’t work out. One of the best things you can do is release it. Let it go. Don’t dwell on it anymore. If you go around wondering why things didn’t work out, all that will do is lead to bitterness, resentment and self-pity. Before long, you’ll be blaming others, blaming yourself, or even God. You may not understand what happened. It may not have been fair. But when you release it, it’s an act of your faith. You’re saying, “God, I trust You. I know You’re in control. And even though it didn’t work out my way, You said, ‘All things are going to work together for my good.’ So I believe You still have something good in my future.”

There is power in letting go of the past and the frustration of trying to figure everything out. When you release your questions, you are saying, “God, You are in control. I trust You.” And when you put your hope in God, that’s when He can heal your heart and lead you forward into victory.

A PRAYER FOR TODAY
Father, I come to You today giving You my hurts and questions. Help me to forgive and release the past. Heal my heart and restore my soul. Show me the good plan You have for my future as I keep my mind stayed on You in Jesus’ name. Amen.


Hillsong Konstanz - Herzliche Einladung zum Gottesdienst - Jeden Sonntag, 10:00 Uhr, 12:00 Uhr und 17:00 Uhr - Schneckenburgstr. 11, 78467 Konstanz
Junge Leute, ältere Leute, und viele Kinder und Familien jeden Alters und unterschiedlicher Herkunft kommen am Sonntagmorgen zum Gottesdienst! Gemeinsam stehen wir im Lobpreis und hören Predigten aus Gottes Wort, die uns nicht nur am Sonntag sondern auch für Montag bis Samstag ausrüsten und unser Leben stärken. Die Kirche ist mit Menschen gefüllt. Viele sind zu Besuch und bleiben nach dem Gottesdienst noch auf einen Kaffee. Hillsong Church Konstanz - Hillsong Church Düsseldorf - Hillsong Church München - Hillsong Church Zürich - Hillsong International


Jesus Gemeinde 78713 Schramberg-Sulgen - Herzliche Einladung zum Gottesdienst - Jeden Sonntag, 10:00 Uhr: http://jesus-gemeinde-schramberg.de

Vom MINUS zum PLUS!
Das ist Ihre Chance! Gott sagt, er liebt Sie, er verliert Sie nie aus den Augen. Der Glaube ist da für das Unmögliche! Bibel, Neues Testament, Matthäus 11,5-6 + Lukas 7,22-23: Blinde sehen und Lahme gehen, Aussätzige werden rein und Taube hören, Tote stehen auf, und Armen wird das Evangelium gepredigt; und selig ist, wer sich nicht an mir ärgert. Alle die zu Jesus Christus im neuen Testament der Bibel kamen wurden geheilt. Das ist auch heute noch die Botschaft an die Menschheit. Am tiefsten Punkt unserer Not setzt das Evangelium von Jesus Christus an. Jesus sah sein Leben als eine Befreiungsaktion. Er sagte, er sei gekommen, “zu suchen und zu retten, was verloren ist”. Er selbst hat auch gesagt, dass sein Tod kein Unfall war. Er kam, um zu sterben: “Des Menschen Sohn kam nicht, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben für viele hinzugeben.” https://www.minus-plus.de

RfD Rettung für Deutschland - Mehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

WISSEN Agentur
E-Mail: info@50-erfolgsgrundlagen.de
Internet: www.50-erfolgsgrundlagen.de
….... …....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen