Montag, 30. Mai 2016

Was ist Motivation? Wozu brauchen Sie Motivation?



Motivation ist der Motor des Menschen!

Ohne Motor läuft kein Auto. Ohne Motivation funktioniert ein Mensch nicht richtig. In vielen Unternehmen arbeiten im Grunde genommen Menschen ohne Motoren oder mit einem Hilfsmotor. Motivation ist auch ein Synonym für positive Verhaltensbereitschaft.

Motivation MitarbeiterNur 13 Prozent der Fach- und Führungskräfte in Deutschland sind mit ihrem Job zufrieden, ergab eine Umfrage der europäischen Jobbörse StepStone. Leitende Mitarbeiter (im Prinzip alle Mitarbeiter), die mit Ihrem Job nicht zufrieden sind, sind damit automatisch auch nicht motiviert. Sie haben maximal einen Hilfsmotor, der Sie höchstens zu durchschnittlichen Leistungen befähigt. Was wäre, wenn diese Führungskräfte stattdessen einen Porsche-Turbo-Motor als Antrieb hätten? Die Ursache für nicht optimale Leistungen liegt überwiegend in der mangelhaften Motivation. Diese zu managen ist eigentlich die wichtigste Aufgabe eines Unternehmers, eines Geschäftsführers oder von Führungskräften. Bei richtiger Motivation können auch fachliche Mängel oft behoben werden. Die Motivation sorgt dafür, dass sich ein Mensch selber weiter bildet und sich das notwendige "WISSEN" aneignet. Auch Unternehmen werden dadurch motivierte Ihre Mitarbeiter selber Weiterzubilden.

Die optimale Motivation sorgt dafür, dass Sie Siegertypen in Ihrem Unternehmen haben.

Nicht das Unternehmen mit den besten Kunden oder Produkten ist auf Dauer erfolgreich, sondern das Unternehmen mit den besten Mitarbeitern. Ein Unternehmen sollte immer danach streben die besten Talente zu beschäftigen und mehr Siegertypen in den eigenen Reihen zu haben, als die Konkurrenz.

Motivation SiegertypMitarbeitermotivation: Generell ist das Führungsverhalten ein entscheidender Faktor, wenn es um Motivation geht. Dabei geht es um die Anerkennung der Leistung, die Einbindung in Entscheidungsprozesse und die Schaffung von Anreizen. Kurzfristige Belohnungssysteme wie Zusatzprämien sind eher ungünstig. Sie sie nutzen sich schnell ab, weil man sich leicht an sie gewöhnt. Wichtig ist das Erleben von selbständigem Handeln. Durch das Treffen eigener Entscheidungen erleben sich die Mitarbeiter als kompetent und ernst genommen. Außerdem sollten sie häufig Feedback auf geleistete Arbeit erhalten. Bitten denken Sie immer daran: "Mitarbeiter sind das wertvollste Gut in Ihrem Unternehmen". Dabei gilt auch: "Eine Investition in den Menschen bringt immer noch die besten Ergebnisse".

Motivationskünstler Uwe Melzer
Realisieren Sie für sich persönlich, in Ihrem Unternehmen und bei Ihren Führungskräften und Mitarbeitern absolute Höchstleistungen. Der Motivationskünstler Uwe Melzer motiviert Sie und Ihre Mitarbeiter durch Coaching und Schulungen mit der richtigen Vision und Unternehmenszielen zu absoluten Höchstleistungen. Im Personal eines jeden Unternehmens stecken in den Mitarbeitern bisher nicht genutzte Potentiale.

Lesen Sie dazu - "Die göttliche Motivation":
Vom MINUS zum PLUS


RfD Rettung für Deutschland - Mehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

WISSEN AgenturE-Mail:
info@wissen-agentur.de
Internet:
www.wissen-agentur.de