Wissen ist wertvoller als Geld! Google Blogger Presseartikel: Betrug
Posts mit dem Label Betrug werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Betrug werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 18. November 2020

US-Wahl: Wahlbetrug zu Lasten von Trump war für alle bereits am Wahltag 04.11.2020 live zu beobachten!


(Fotos: Bildmontagen & Grafiken aus dem Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Screenshots aus der Wahlnacht am 04.11.2020 in den USA)

Die Dokumentation eines gigantischen Wahlbetrugs, der sogar CNN-Sprecher verblüfte!


Stand heute am 16.11.2020 gibt es immer noch kein amtliches Wahlergebnis der Präsidentschaftswahl in den USA. Derzeit wird davon ausgegangen, dass ein amtliches Wahlergebnis der USA zwischen dem 20. und 30. November 2020 vorliegen wird. Alles andere sind bisher nur Hochrechnungen, die noch nicht amtlich bestätigt sind. (Autor: Uwe Melzer)

Alle sogenannten Mainstreammedien behaupten bis heute permanent, dass es keine Wahlfälschungen, wie Trump behauptet, gegeben hätte. Dagegen wurden mehrere richterliche Verfahren wegen Wahlfälschungen in mehreren Bundesstaaten zugelassen. Es gab auch schon erste Verhaftungen durch das FBI wegen des Verdachts auf Wahlfälschung. Aber darüber berichten die Mainstreammedien nicht. Wir haben uns die Mühe gemacht einige Fakten aus der Wahlnacht vom 04.11.2020 näher zu betrachten. Nachfolgend das Ergebnis.

Erwartungsgemäß findet der Betrug in den sogenannten Swing States statt, die einerseits entscheidend für den Wahlsieg sind und anderseits von linken Gouverneuren regiert werden:

North Carolina - Democrat Gov
Pennsylvania - Democrat Gov
Wisconsin - Democrat Gov
Michigan - Democrat Gov
Nevada - Democrat Gov
Georgia - *RINO Gov (Republican)

Ein Betrug mit Ankündigung:


Es passiert genau das, was Trump seit Wochen angekündigt hat. Die Strategie ist so banal, dass viele den Betrug schlichtweg übersehen. In jenen Staaten, die für den Wahlsieg entscheidend sind, wurden mitten in der Wahlnacht, als Donald Trump klar und deutlich in Führung lag, die Auszählungen abrupt abgebrochen. Kurz danach verabschiedete sich Joe Biden mit der Ansage, dass er den Spieß noch umdrehen werde und etwas später, erklärte sich Trump zum Wahlsieger. Was danach passierte, ist Dreistigkeit kaum zu übertreffen:





Am 4. November in der Früh macht Biden in den Swing States, wo Trump mit mehreren Prozenten vorne lag, plötzlich unmögliche Sprünge. Ein krasses Beispiel ist der Staat Michigan, wo Biden plötzlich 100 Prozent der Wählerstimmen für sich entscheidet.

Anmerkung:
Wenn ihr schon betrügt, dann macht es wenigstens so, dass es nicht so auffällt. In Wisconsin war der Betrug so offensichtlich, dass sogar der CNN-Moderator, Chris Cuomo, seinen Unglauben nicht verbergen konnte, als plötzlich über 100'000 Stimmzettel zugunsten von Joe Biden aus heiterem Himmel fielen!



Ein weiteres Beispiel ist der äußerst wichtige Bundesstaat Pennsylvania (20 Elektorenstimmen), wo Trump mit rund 500'000 Stimmen führt. Zeitweise waren es sogar über 700'000! Dann stand die Auszählung rund 12 Stunden still. Warum?



Warum wurde in Pennsylvania so lange nicht weitergezählt?


Das ist die Strategie des Tiefen Staates. In den Swing Staaten, wo Trump führt, wurden die Auszählungen praktisch zeitgleich abgebrochen, um Stunden später die nötigen Wählerstimmen aus dem Ärmel zu zaubern, damit Biden den Spieß umkehren kann.

Anhaltspunkte für eine Wahlfälschung


Für den Staat Pennsylvania waren um 12:04 CST Uhr 64 % der Stimmen ausgezählt mit 53,5 % für Trump und 45,4 % für Biden.

Um 16:04 EST Uhr waren 85 % der Stimmen ausgezählt mit 52,2 % für Trump und 46,7 % für Biden.

Wenn man diesen Trend mathematisch hochrechnet auf 100 % der ausgezählten Stimmen müsste das Ergebnis lauten: Trump = 49,97 % und Biden = 48,93 %. Also hätte Trump den Staat Pennsylvania gewinnen müssen. Die Differenz zu 100 % sind Stimmen, die andere Kandidaten erhalten haben = 1,1 %.

Der Staat Pennsylvania wurde aber Biden als Sieg zugerechnet und zwar mit unglaublichen 35,31 % Trump zu 58,62 % Biden.

Mathematisch und logisch ist es unmöglich, dass Biden bei den letzten 15 % der Auszählung so viele Stimmen bekommen hat. Das würde bedeuten, dass Trump bei den letzten 15 % der Auszählung gar keine Stimmen mehr zugerechnet wurden, was logisch eigentlich unmöglich ist. Eine Wahlfälschung ist hier eher wahrscheinlich, als ein normaler Ablauf!



Interessant ist auch der Vergleich zwischen Pennsylvania und Arizona.
Arizona mit 84 % der ausgezählten Stimmen wurde unverständlich früh Biden zugerechnet und Pennsylvania blieb offen, obwohl Trumps Vorsprung dort bei 85 % der ausgezählten Stimmen, also mehr ausgezählter Stimmen als in Arizona, größer war als der Vorsprung von Biden in Arizona.



Fazit: Der Betrug ist so offensichtlich, dass man es sich kaum vorstellen kann, wie die Demokraten damit durchkommen sollen. Ärgerlich ist auch, dass genau dieses Szenario von Trump und vielen freien Journalisten seit Wochen vorausgesagt wird und es trotzdem nicht gelang, den Coup rechtzeitig zu verhindern. Es bleibt zu hoffen, dass am Ende doch die Gerechtigkeit siegt. Wobei es sehr fraglich ist, ob Biden der Sieg noch aberkannt wird.

Betrug erkannt Im Internet laut nachfolgenden Grafiken:
Arizona                      11 Wahlstimmen / Wahl-Männer (-Frauen)
Georgia                     16 Wahlstimmen / Wahl-Männer (-Frauen)
Michigan                    16 Wahlstimmen / Wahl-Männer (-Frauen)
Nevada                      06 Wahlstimmen / Wahl-Männer (-Frauen)
Pennsylvania             20 Wahlstimmen / Wahl-Männer (-Frauen)
Virginia                      13 Wahlstimmen / Wahl-Männer (-Frauen)
Wisconsin                  10 Wahlstimmen / Wahl-Männer (-Frauen)
Summe:                    92 Wahlstimmen / Wahl-Männer (-Frauen)

Entweder für Biden oder Trump. Hochrechnung der Medien für Biden. Amtliches Wahlergebnis voraussichtlich zwischen dem 20. und 30.11.2020, dann eventuell für Trump. In diesem Fall hätte Trump die Wahl gewonnen, mit dem gleichen Vorsprung, den heute die öffentlichen Mainstreammedien für den Wahlsieg von Biden derzeit noch bekannt geben.

USA – Internetseite für offiziell gemeldete Betrugsfälle bei der US-Wahl


Im Internet haben wir die folgende Karte und Tabelle gefunden, die einen Vergleich mit und ohne Wahlbetrug enthält.

Über uns - https://everylegalvote.com/country
Diese Seite ist eine Liebesarbeit amerikanischer Bürger. Unsere Gründungssponsoren: Der Economic WarRoom, die Allied Security Operations Group, das Liberty Center für Gott und Land bilden eine Koalition, die sich mit dem Schutz unserer heiligen Wahlen vor Manipulationen und Betrug befasst. Unsere Mission ist es, Fälle eines solchen Betrugs aufzudecken, zu erklären, wie er auftreten kann, und die Auswirkungen jedes einzelnen Vorfalls auf die gesamte Wahl klar darzustellen. Kleine Betrugsmengen summieren sich. Jede Erfahrung von Betrug schadet dem Wahlprozess und verletzt die Rechte der amerikanischen Bürger. Wir glauben, dass die Medien, bestimmte gewählte Beamte und andere Personen in Macht- und Kontrollpositionen in den USA sowie in anderen Ländern nicht offen oder transparent sind. Sie versuchen, Joe Biden als Präsidenten ohne ordnungsgemäßen Prozess von Recht und Ordnung einzusetzen.

Wir bestehen darauf, dass die US-Verfassung sowie das Bundes- und Landesrecht eingehalten werden, bevor ein Kandidat eine der Stimmen des Wahlkollegiums erhält, die nach Abschluss dieses Prozesses vergeben werden.



Sehr interessant ist auch die folgende Grafik vom 14.11.2020, in der Trump mit 305 Wahl-Männer (Frauen) gegen Biden mit 233 klar führte.



Machen Sie sich mit diesen Fakten selbst ein Bild darüber, wie ehrlich und fair die Wahl 2020 in den USA war. Egal wer am Ende als Sieger ausgerufen wird, es wird nachträgliche, erhebliche und unangenehme Auswirkungen haben. - (Quellen: eigene Recherchen)



US-Wahl - offensichtlicher Wahlbetrug, der noch ein Nachspiel hat zu Lasten von Trump. Schlagzeile von t-online am 12.11.2020: „Zwangsjacke für Donald Trump“. Schlagzeige von t-online am 11.11.2020: „Trumps Verhalten sei kindisch“. Nun diese Schlagzeilen könnten sich noch bitter rächen, wenn sich die nachfolgende Meldung zu den USA-Wahlen bestätigen sollte. Die CIA Homeland Security hat die größte „Sting Operation“ gestartet. Mehr als 500 Elite-Einheiten sind in alle nationalen Wahlkartenzählungen gezogen, um alle gedruckten Karten zu kontrollieren. Alle echten gültigen Wahlkarten wurden mit Wasserzeichen QFS-BLOCKCHAIN (unzerbrechlicher Code) gedruckt. Bisher wurden 14 Millionen Wahlkarten in 5 verschiedenen Staaten einem Laser-Scanner unterzogen und 78 % haben versagt [NO Wassermark] und 100 % dieser gefälschten Karten waren alle für Biden. Das wird in den nächsten Tagen interessant werden. Es ist die Genialität vom Team Trump. Sie haben ein unsichtbares Wasserzeichen auf die Wahlkarten gelegt und haben es niemandem erzählt. Jetzt kommt die Nationalgarde mit Infrarot-Geräten rein und kann leicht lesen, welche Karten wahr sind und welche falsch sind. … vollständigen Presseartikel lesen bei WordPress

Die Erfolge des verkannten Präsidenten Trump. Was viele nicht über den Clown Trump (linker Pressename) wissen! Schauen Sie sich bitte die Fakten an, statt sensationelle links-grüne Fake News! Was die sogenannten regulären Medien einfach verschweigen, insbesondere in Deutschland! TRUMP ist der erste USA-Präsident seit Eisenhower, der bisher keinen Krieg gestartet hat. Stattdessen führte er erfolgreich Friedensgespräche, vor allem in Nahen Osten mit Arabern und Israelis und trotzdem wird er von der linken Mainstreampresse niedergemacht und die überwiegende Mehrheit der Leser (-innen) glauben das auch noch. Der „Clown“ TRUMP des Weißen Hauses hat gerade vier Friedensabkommen im Nahen Osten ausgehandelt (arabische Staaten mit Israel), was keine 71 Jahre politisches Eingreifen und endlose Kriege fertiggebracht haben. TRUMP hatte eine große positive Wirkung in der Wirtschaft der USA ausgelöst und viele neue Arbeitsplätze geschaffen. Unter Trump ist die Arbeitslosenquote inklusive der „Schwarzen“ so niedrig wie nie zu vor. (Autor: Uwe Melzer) … vollständigen Presseartikel lesen bei WordPress



RfD Rettung für Deutschland - Mehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.


Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail:
rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet:
www.rettung-fuer-deutschland.de


Freitag, 13. November 2020

US-Wahl - offensichtlicher Wahlbetrug, der noch ein Nachspiel hat zu Lasten von Trump


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland)

Schlagzeile von t-online am 12.11.2020: "Zwangsjacke für Donald Trump"
Schlagzeige von t-online am 11.11.2020: "Trumps Verhalten sei kindisch"


Nun diese Schlagzeilen könnten sich noch bitter rächen, wenn sich die nachfolgende Meldung zu den USA-Wahlen bestätigen sollte. (Autor: Uwe Melzer)

Posting von MM, Michael Müller, Facebook. Info aus dem Freundeskreis USA:
Die CIA Homeland Security hat die größte "Sting Operation" gestartet. Mehr als 500 Elite-Einheiten sind in alle nationalen Wahlkartenzählungen umgezogen, um alle gedruckten Karten zu kontrollieren.

Alle echten gültigen Wahlkarten wurden mit Wasserzeichen QFS-BLOCKCHAIN (unzerbrechlicher Code) gedruckt. Jede Karte wurde markiert (Wassermark). Bisher wurden 14 Millionen Wahlkarten in 5 verschiedenen Staaten einem Laser-Scanner unterzogen und 78 % haben versagt [NO Wassermark] und 100 % dieser gefälschten Karten waren alle für Biden.

Das wird in den nächsten Tagen interessant werden. Das ist die Genialität von Donald Trump und seinem Team. Sie haben ein „unsichtbares Wasserzeichen“ auf die Wahlkarten gelegt und haben es niemandem erzählt. Jetzt kommt die Nationalgarde mit Infrarot-Geräten rein und kann leicht lesen, welche Karten wahr sind und welche falsch sind und welche sie zählten.

von James Sheet - USA:
Wasserzeichen auf offiziellen Wahlkarten!! Originalkarten werden auch auf einem ′′Blockchain QFS′′ registriert, um Betrug zu vermeiden. 12 Staaten wurden ins Visier genommen!

Die Nationalgarde wurde in 12 Staaten eingesetzt: Alabama, Arizona, Pennsylvania, Colorado, Texas, Wisconsin, Tennessee, Washington, Virginia, Delaware, Illinois und Kentucky und jetzt zählen diese die offiziellen Wahlkarten!

Der DeepState ist in die Falle dieser Operation (Sting Operation = Operation Punctura genannt) gestolpert und Trump hat alles gewusst! Dieser Betrug wird weltweit Beachtung finden.

Das dies stimmen könnte bestätigt mit allem Vorbehalt der folgende Artikel:

Bei der US-Wahl gibt es viele Unstimmigkeiten. Es wächst der Verdacht, dass an vielen Stellen die Wahl vom Establishment manipuliert wurde. Nun fordern die Republikaner, dass alles genau überprüft wird.

1,8 Millionen »Geisterwähler« in 29 Staaten gefunden. – Die Gruppe Judicial Watch warnt vor »schmutzigen Wahlen«. Sie hat 1,8 Millionen »Geisterwähler« in 29 Staaten gefunden. Die Wahlregistrierung übersteigt 100% der wahlberechtigten Bürger.

Rudy Giuliani: »Es handelt sich um geplanten Betrug.« – Trump geht juristisch gegen Wahlbetrug vor: Falsch ausgefüllte Wahlzettel, plötzliches Auftauchen von über 100.000 Stimmzetteln und keine Möglichkeit der Inspektion; die Stimmen in mehreren Bundesstaaten waren gefälscht.

»Die Demokraten wollen die USA-Wahl stehlen.« – In Michigan und Wisconsin tauchten plötzlich 300.000 Stimmen für Joe Biden auf, die scheinbar das Blatt wendeten. Das Merkwürdige: Es war unter den neuen Stimmen keine einzige für Donald Trump – statistisch praktisch ausgeschlossen.

Insider bestätigen: Trump war bestens auf den versuchten Wahl-Diebstahl vorbereitet!


Die ehemalige Staatsanwältin und Mandantin von Gen. Flynn hat sich unmittelbar nach der Wahl bezüglich des offensichtlichen Betrugs geäußert und was sie verlauten ließ, ist absolut haarsträubend: (Autor Jan Walter)

„Es gab eine massive, koordinierte Bemühung, um die Präsidentschaftswahl der USA zu stehlen, um Stimmen für Trump zu delegitimieren und zu zerstören und um Stimmzettel für Joe Biden zu fälschen. Sie haben es auf alle erdenklichen Arten getan, von verstorbenen Menschen in massiver Menge wählen zu lassen, über gefälschte Wahlzettel, die nur Biden als Wahloption enthielten, davon haben wir bereits über 450'000 identifiziert. (...) Sie haben zudem einen Algorithmus verwendet, um zu errechnen, wie viele Stimmen gedreht werden müssen, damit Biden die Wahl gewinnt. (...)“



Wenige Tage später bestätigte Trump, dass das Ausmaß des Betrugs sogar viel grösser sei, als zuerst angenommen:



Operation Scorecard


Dr. Dave Janda warnte noch vor der Wahl, dass es einen Versuch geben wird, diese zu stehlen und sein Gast, Lieutenant General Thomas G. McInerney, ein ehemaliger hochrangiger Geheimdienstmitarbeiter, erklärte wie die Demokraten und die CIA einen Mechanismus eingerichtet haben, der die Abstimmungsergebnisse elektronischer Abstimmungsgeräte in wichtigen Swing-Staaten verändern kann.

„Diese Technologie heißt Operation Scorecard und wurde von der CIA entwickelt, um heimlich Wahlen in Zielländern zu beeinflussen. Nun wird diese Technologie gegen die Vereinigten Staaten von Amerika gerichtet, um die Wahl für Biden zu stehlen“, erklärte Jandas Gast weiter. (vgl. DaveJenda.com) Das folgende Video zeigt die vereidigte Aussage von dem Wissenschaftler, der den Quellcode erstellt hat, um Wahlen zu manipulieren:



(Eugene Curtis ist ein amerikanischer Rechtsanwalt, Computerprogrammierer und Ex-Angestellter der NASA. Curtis' Zeugenaussage kam 2006 vor den Justizmitgliedern des US-Hauses in Ohio. Er wurde von Tom Feeney angeheuert, um eine Software zu entwickeln, die eine Wahl mithilfe elektronischer Wahlmaschinen manipulieren sollte.) In der folgenden Aufzeichnung erklärt Kirk Wiebe, ein ehemaliger Senior Analyst der NSA, wie die Manipulations-Programme „Hammer“ und „Scorecard“ funktionieren. Abschließend betont er, dass Trump seiner Meinung nach keine Probleme haben wird, den Betrug nachzuweisen.



Hier demonstriert eine besorgte Wahlhelferin, wie einfach es ist, elektronische Stimmenzähler zu überlisten:



In der Praxis sieht die Manipulation wie folgt aus: Während ein Kandidat Wählerstimmen dazugewinnt, verliert der Andere zeitgleich dieselbe Anzahl Stimmen.



In einem der Wahlbezirke von Michigan führte ein sogenannter „Glitch“ (Computerfehler) dazu, dass 6000 Stimmen für Donald Trump fälschlicherweise Joe Biden angerechnet wurden. Aufgrund dessen hat der Chef der Republikanischen Partei ersucht, dass in weiteren 47 Bezirken nachgezählt wird, da diese ebenfalls mit der fragwürdigen Software arbeiten. Später stellte sich sogar heraus, dass alle Swing-Staaten betroffen sind. (vgl. TheGatewayPundit & Breitbart)

Gemäß dem Medien-Unternehmer und Fox-Mitarbeiter, Kyle Becker, sind in Georgia bereits 132'000 gefälschte Stimmen identifiziert worden. (vgl. TheGatewaPundit) In einem weiteren Interview erklärt Powell, dass Operation Scorecard (aka Hammer) eingesetzt wurde!



Anmerkung: Wenn der Tiefe Staat dieses System im eigenen Land benutzt hat, um Wahlen zu manipulieren, können wir davon ausgehen, dass es bereits in anderen Ländern eingesetzt wurde, um unerwünschte Wahlergebnisse zu verhindern!

Ist der Tiefe Staat in eine Falle getappt?


Das elektronische Fälschen von Wahlergebnissen erzeugt nur den Anschein eines Sieges. Um diesen zu zementieren, mussten die Betrüger nachträglich Millionen Wahlzettel fälschen.

In einem Interview, das kurz nach dem Wahltag aufgezeichnet wurde, erklärt Dr. Steve Pieczenik, ein ehemaliger Regierungsmitarbeiter, dass die Wahlzettel prophylaktisch mit einem digitalen Wasserzeichen markiert wurden, um gefälschte Wahlzettel nachträglich identifizieren zu können.



Weiter führte Pieczenik aus, dass die Wahlzettel mit einem „QFS Blockchain Code verschlüsselt“ wurden. QFS steht für Quantum Financial System. (vgl. banned.video)

Obwohl diese Meldung meines Wissens (noch) nicht bestätigt wurde, gibt es ein paar spannende Anekdoten, die dafür sprechen, dass der Tiefe Staat tatsächlich in eine Falle gelockt wurde: Trump hat bereits 2017 ein Gesetz für Militärausgaben in Höhe von 700 Milliarden US-Dollar unterzeichnet, das ein Mandat für eine Blockchain-Studie zur Cybersicherheit enthält. (vgl. coindesk.com) Interessant ist auch, dass Melania, die oft mit ihrer Garderobe kommuniziert, in einem auffälligen Kleid mit „Blockchain-Motiven“ zur Wahl ging.



Weiter hat Trump einen seiner größten Sponsoren, Louis Dejoy, zum Post Office Chief ernannt. (Die Briefwahl steht bekanntlich im Zentrum der Kritik.) Diese Entscheidung war selbstverständlich umstritten, worauf die Demokraten Trump tatsächlich unterstellten, dass er die Wahl manipulieren will! (vgl. The Guardian)

„Jetzt hat der umstrittene Logistik-Manager und Trump-Megaspender wohl mehr Macht als jeder andere Beamte, um das Ergebnis der diesjährigen Präsidentschaftswahlen zu beeinflussen.“

Anmerkung: (So viel zum Thema Heuchelei.) Aufgrund der aktuellen Ereignisse erscheint es wahrscheinlicher, dass Trump die Wahlen nicht manipulieren, sondern überwachen wollte. Last but not least ließ die US-amerikanische Post im Augst 2020, also nur wenige Monate vor den Wahlen, ein Blockchain-basiertes System für transparente und sichere Briefwahlen patentieren. (vgl.Patent - US 2020/0258338 A1)

Fazit & Ausblick


Dass bei den US-Wahlen 2020 ein massiver Betrug stattfand, ist überdeutlich und die Beweise häufen sich zusehends. Klar ist auch, dass Trump nicht von gestern ist und genau wusste, was der Deep State vor hatte. Die folgende Executive Order (Abschnitt 1. a) vom 12. September 2018 zeigt, dass Trump rein gar nichts dem Zufall überlässt.

„Spätestens 45 Tage nach Abschluss einer Wahl in den Vereinigten Staaten führt der Direktor des Nationalen Nachrichtendienstes in Absprache mit den Leitern anderer geeigneter Exekutivabteilungen und -agenturen eine Bewertung aller Informationen durch, aus denen hervorgeht, dass eine ausländische Regierung oder eine Person, die als Agent einer ausländischen Regierung oder in deren Namen handelt, mit der Absicht oder dem Zweck der Einmischung in diese Wahl gehandelt hat (...)“

Anmerkung: Wer mit dem Inhalt von Hunter Bidens Laptop vertraut ist, weiß, dass Joe Biden unter diesen Bedingungen niemals Präsident werden kann. (vgl. New York Post)

Trump verbrachte das letzte Wochenende mit Golfen und lies sich gut gelaunt mit Resort-Gästen ablichten. Wenn man die Punkte verbindet und die Lügen der Massenmedien ignoriert, wird immer deutlicher, dass Trumps Wiederwahl niemals in Gefahr war und alles nach Plan verläuft. Indessen räumt er sogar im Pentagon auf und besetzt die Schlüsselstellen (endlich) mit loyalen Patrioten. (vgl. defensenews.com)

Die Reaktion der Demokraten war erwartungsgemäß panisch:
„Wenn dies der Beginn eines Trends ist - der Präsident feuert und zwingt nationale Sicherheitsexperten aus ihren Ämtern, um sie durch Leute zu ersetzen, die ihm gegenüber loyal sind -, dann werden die nächsten 70 Tage bestenfalls prekär und im schlimmsten Fall geradezu gefährlich sein.“ Besonders hohe Wellen schlug die Nominierung von Anthony Tata zum Acting Policy Chief des Pentagons. Tata nannte Obama unter andrem einen Manchurian Candidate (MK-Ultra-Sklave) und teilte dem ehem. CIA-Direktor Brennan via Twitter mit, dass die Zeit reif sei, um sich ein Gift auszusuchen. (vgl. Washington Post) - (Quelle: Legitim.ch)


Die Erfolge des verkannten Präsidenten Trump. Was viele nicht über den Clown Trump (linker Pressename) wissen! Schauen Sie sich bitte die Fakten an, statt sensationelle links-grüne Fake News! Was die sogenannten regulären Medien einfach verschweigen, insbesondere in Deutschland! TRUMP ist der erste USA-Präsident seit Eisenhower, der bisher keinen Krieg gestartet hat. Stattdessen führte er erfolgreich Friedensgespräche, vor allem in Nahen Osten mit Arabern und Israelis und trotzdem wird er von der linken Mainstreampresse niedergemacht und die überwiegende Mehrheit der Leser (-innen) glauben das auch noch. Der „Clown“ TRUMP des Weißen Hauses hat gerade vier Friedensabkommen im Nahen Osten ausgehandelt (arabische Staaten mit Israel), was keine 71 Jahre politisches Eingreifen und endlose Kriege fertiggebracht haben. TRUMP hatte eine große positive Wirkung in der Wirtschaft der USA ausgelöst und viele neue Arbeitsplätze geschaffen. Unter Trump ist die Arbeitslosenquote inklusive der „Schwarzen“ so niedrig wie nie zu vor. (Autor: Uwe Melzer) … vollständigen Presseartikel lesen bei WordPress


RfD Rettung für Deutschland - Mehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.
Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail:
rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet:
www.rettung-fuer-deutschland.de


Dienstag, 30. Mai 2017

Flüchtlingskrise: Leistungsmissbrauch in organisierter Form bei Kindergeld durch Migranten!



Deutschland zahlte im vergangenen Jahr 537 Millionen Euro Kindergeld an EU-Ausländer. Doch die sprunghaft gestiegenen Antragszahlen machen die Bundesregierung stutzig. Sie geht von organisiertem Betrug aus.

Die Bundesregierung geht laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung davon aus, dass zahlreiche EU-Ausländer zu Unrecht Kindergeld für den im Heimatland lebenden Nachwuchs erhalten. Es lägen "aus Stichproben und Überprüfungen Erkenntnisse über die missbräuchliche Beantragung von Kindergeld vor", heißt es in einer Antwort des Finanzministeriums auf eine Anfrage im Bundestag, aus der die Zeitung am Dienstag zitiert. Erkennbar sei "ein Anstieg von Leistungsmissbrauch in organisierter Form."

Zahl der Kinder verfünffacht


Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit zahlte Deutschland im vergangenen Jahr 537 Millionen Euro Kindergeld für 168.400 im EU-Ausland lebende Kinder. Die Zahl der begünstigten Kinder hat sich demnach seit 2010 verfünffacht.

Liste von Presseartikel zum Thema Flüchtlingskrise mit allen Internetlinks von Autor Uwe Melzer. Droht unserer europäischen Zivilisation und dem sozialen Frieden der Untergang, auch im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise, oder schaffen wir das? *** PDF-Download ***

Mehr über den Autor lesen Sie im Buch/eBook mit dem Titel: "50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben", erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail:
rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet:
www.rettung-fuer-deutschland.de


Dienstag, 6. Oktober 2015

VW Diesel Skandal - Weshalb ich noch nie ein Auto mit Dieselmotor gekauft habe und auch nie kaufen werde!



Dieselbetrug in Deutschland
VW hat absichtlich betrogen, weil in den Dieselfahrzeugen eine Betrugssoftware eingebaut war, die auf dem Prüfstand beim Abgastest und wenn das Lenkrad nicht bewegt wurde, was auf dem Prüfstand der Fall ist, die Leistung des Dieselmotors reduziert wurde, damit die gemessenen Abgase den technischen Vorgaben entsprechen. Das ist der Grund, warum VW kriminell betrogen hat.

Es kommt aber noch schlimmer
Seit über 15 Jahren ist mir persönlich bekannt, dass alle Dieselfahrzeuge deutscher Hersteller über eine Abschaltautomatik der Katalysatorenreinigung verfügen, die bei Temperaturen unter 8 Grad plus nicht mehr arbeitet. Das bedeutet, dass im Herbst & Winter diese Dieselfahrzeuge ohne jegliche Reinigung der Abgase unterwegs sind. Das wurde jetzt auch öffentlich durch mehrere Prozesse in Deutschland bekannt. Die Autoindustrie in Deutschland hat das dann elegant als Thermofenster benannt.

In den USA mussten deshalb die deutschen Dieselfahrzeughersteller Milliarden Summen als Busgelder an die Regierung bezahlen, weil diese Abschalteinrichtung in den USA illegal ist. Und jetzt die spannende Frage, warum nicht in Deutschland. Ganz einfach: die deutsche Autoindustrielobby hat es geschafft, dass in den Zulassungsbestimmungen des Bundeskraftfahrtamtes für Dieselfahrzeuge sinngemäß folgender Satz steht: „Dieselmotoren und deren Abgase müssen gereinigt werden, sofern es dem Motor nicht schadet!“.

Das ist ein Freibrief von der deutschen Regierung für die Dieselautoindustrie.
Deswegen kann auch die Bundesregierung keinen Schadenersatz fordern, weil sie das selbst als legal zugelassen hat. Meine persönliche Meinung: Es müssen viele Millionen Euro als Bestechungsgelder geflossen sein, oder die Mitarbeit in der Zulassungsbehörde des Bundeskraftfahrtamtes sind einfach so dumm & doof, dass Sie das nicht bemerkt haben.

Anmerkung:
Um Geld zu sparen ist es tatsächlich so, dass wenn der Dieselkatalysator unter 8 Grad plus arbeitet, dass dann die Reinigungswirkung zurückgeht und der Dieselmotor schneller verrust. Das Problem wäre mit einer aufwendigeren & teureren Dieselreinigungstechnik zu lösen gewesen. Aber da hat offensichtlich die deutsche Autodieselindustrie auf dem Rücken der Autofahrer Geld sparen wollen.

Softwareupdates
Dieselfahrer, die Ihr Fahrzeug nach dem Dieselskandal mit einem Softwareupdate der Hersteller nachgerüstet haben, können wahrscheinlich davon ausgehen, dass Ihre Dieselmotoren jetzt schneller verrusen und sie als Folge dann auf den Kosten für einen neuen Motor selbst sitzen bleiben. Deswegen wäre es ratsam grundsätzlich zu klagen und auf Rücknahme und Tausch eines Diesel-PKW zu bestehen.

Der jetzige Abgasskandal von VW, der nichts Anderes ist als ein krimineller Betrug, ist dafür nicht der Anlass, sondern eine Bestätigung, dass meine Haltung richtig war und ist kein Dieselfahrzeug zu kaufen und zu fahren.

Denn Dieselmotoren, sind unabhängig von den Feinstaubwerten, denn nur diese werde gefiltert, giftig und vor allem Krebserregend. Diese Krebspartikel werden von keinem Dieselfilter erfasst, geschweige den gereinigt oder aus der Luft gefiltert. Sie kommen ungehindert in unsere Umwelt.

Dazu kommt ein hohes Motorgewicht mit einer starken Belastung und härteren Federn auf der Vorderachse, Das sorgt für eine schlechte Gewichtsverteilung und nicht optimale Fahreigenschaften. Zum Beispiel beim starken Bremsen in einer Kurve schiebt der schwere Dieselmotor das Auto einfach geradeaus über den Kurvenaussenrand. Schwere Unfälle können die Folge sein.

Ein moderner Benzinmotor dagegen hat in der Regel einen wesentlich leichteren Alumotorenblock. Damit lässt sich eine Gewichtsverteilung von 50 % zu 50 % auf die Vorderachse und Hinterachse erreichen. Das Fahrverhalten ist wesentlich ausgeglichener. Ein sportliches Fahren mit geringem Risiko ist möglich.

Hinzu kommt noch, dass ein Dieselmotor beim Fahren wesentlich lauter ist als ein Benzinmotor. Vom Kaltstartnageln des Dieselmotors ganz zu schweigen.



Es gibt Alternativen
Weltmarktführer bei verbrauchsoptimierten Hybridfahrzeugen ist der Toyota-Konzern mit der Edelmarke LEXUS und einigen Toyotamodellen, wie den AURIS. Weltweit verkaufen LEXUS und TOYOTA seit Jahren viele Millionen von Hybridfahrzeugen. Die sind zum Beispiel in den USA ein Renner. Wer in Hollywood etwas von sich hält, fährt einen LEXUS Hybrid. Das scheint sich aber leider bis heute noch nicht in Deutschland herumgesprochen zu haben.



Dafür bezahlt man als Kunde für ein Dieselauto einen höheren Anschaffungspreis im Vergleich zum leistungsähnlichen Benzinmotor. Und das ist noch verbunden mit einer wesentlich höheren Kfz-Steuer und Haftpflichtversicherung einschließlich der Kaskoversicherungen.

Wird ein Dieselauto überwiegend nur auf Kurzstrecken gefahren droht eine teure Motorreparatur noch vor Erreichen der 100.000 km Marke. Grund hierfür ist auch, dass der Dieselkatalysator hierbei selten die volle Betriebstemperatur für eine optimale Verbrennung und Reinigung erreicht. Dabei werden erheblich mehr Schmutzpartikel in die Umwelt geblasen, als zulässig. Ich kenne Dieselautohalter, deren Fahrzeug einfach aus diesem Grund stehen geblieben ist.

Ich persönlich sehe deshalb keinen einzigen Vorteil für ein Dieselauto.

Die Mehrkosten bei der Anschaffung für ein Dieselfahrzeug rechnen sich über einen geringen Spritverbrauch nur, wenn das Fahrzeug überwiegend auf Langstrecken eingesetzt wird und das erst ab ca. 25.000 - 50.000 km, je nach Fahrzeugart und Anschaffungspreis. Persönlich sehe ich deshalb keinen Vorteil für ein Dieselauto gegenüber einem Benzinfahrzeug. Die Dieselmanie in Deutschland habe ich nie verstanden. Zum Anderen muss klar sein, dass wenn mehr Dieselfahrzeuge in Deutschland , als Benzinautos unterwegs sind, dann der Dieselsprit genauso teuer oder noch teurer sein wird, als heute das Benzin. Wir hatten schon kurzfristig den Fall, dass in Deutschland Dieselkraftstoff genauso teuer oder minimal teurer war als Benzinkraftstoff.

Das Fazit ist:
„Wir sollten gesunde und umweltfreundliche Autos wie verbrauchsoptimierte Benziner oder Hybridfahrzeuge (kombinierte Benzin- und Elektromotoren) fahren, statt ein Dieselfahrzeug.


Seit mehr als 20 Jahren existiert das Wasserstoffauto und keiner durfte es bauen! Freie Energie: Wasserbetriebene Autos und getötete Erfinder (Videos). Die Menschheit wird von den Illuminati-Bankern, die das Öl-Kartell kontrollieren, als Geisel gehalten.“ Die Nummer Eins, um die [Illuminati Agenda] zu zerstreuen, ist eine alternative Energiequelle einzubringen.” Über wasserbetriebene Autos gab es bislang nur spärliche Medienberichte. In manchen Fällen wurden die Erfinder eingeschüchtert, damit sie ihre Arbeit einstellen, oder sie wurden ermordet. Im Folgenden finden Sie eine Liste der Männer und Firmen, die wasserbetriebene Autos & Motorräder erfunden haben. ....vollständigen Presseartikel lesen bei WordPress

Elektroautos umweltschädlicher als Benziner - Toyota liefert serienreife Zukunftstechnologie - Wasserstoff & Brennstoffzelle kombiniert! Das reine Elektroauto (ohne Hybrid) ist insgesamt ein Irrweg! Wasserstoffantrieb ist der Weg für eine saubere und sichere Mobilität der nächsten 100 Jahre, dessen Antrieb nur Wasserdampf ausstößt. Denn seine Brennstoffzellentechnologie wandelt Wasserstoff in elektrische Energie für den Motor um. Diese Technologie gibt es heute schon in Großserie bei Toyota. .... vollständigen Presseartikel lesen bei WordPress

Umweltfreundlich Auto fahren ohne Schadstoffe: Mit 8 Gramm Thorium ohne tanken 100 Jahre fahren! Die amerikanische Firma Laser Power Systems (LPS) aus Connecticut entwickelt eine neue Antriebsmethode für Fahrzeuge unter Verwendung eines der dichtesten Materialien der Natur: Thorium. Die Turbine erzeugt elektrischen Strom für das Fahrzeug. .... vollständigen Presseartikel lesen bei WordPress

Dieselskandal - Lösung für die Schadstoffbelastung von Innenstädten! Bereits mit Presseartikel vom 06.10.2015 haben wir auf die Probleme mit dem Diesel hingewiesen. Die Luftverunreinigung in den Städten wird nicht reduziert werden können. Hier ist der Lösungsvorschlag für saubere Innenstädte: .... vollständigen Presseartikel lesen bei WordPress


RfD Rettung für Deutschland - Mehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

WISSEN Agentur
E-Mail:
info@wissen-agentur.de
Internet:
www.wissen-agentur.de


………....………....